Informationen zur Kategorie

Name:Besetzte Gebiete
Rolle:Epoche in der Geschichte der Niederlande
Beschreibung:Die Niederlande war eine bedeutende Kolonialmacht. Die Größte Ausdehnung besaß das Kolonialreich im 17. Jahrhundert. Auch heute noch besitzt die Niederlande Übersehgebiete in der Karibik.

Unterkategorien

KategorieZeitraumBeschreibung
Niederländische Ostindien-Kompanie1602 - 1798Die Niederländische Ostindien-Kompanie (VOC) war ein Zusammenschluss niederländischer Handelsorganisationen im südasiatischen Raum. Ihr Einflussbereich erstreckte sich auf Gebiete des heutigen Indonesiens, Sri Lankas, Indiens, Bangladeschs, Taiwans und Südafrikas. Gegründet wurde sie 1602 und die Organisation erhielt von den Niederlanden umfangreiche Hoheitsrechte im Einflussgebiet. In Folge von vier Kriegen gegen Großbritannien und der Besatzung der Niederlande durch Frankreich, wurde die VOC im Jahr 1798 aufgelöst.
Niederländisch-Ostindien1799 - 1949Nach der Auflösung der Vereinigten Ostindien-Kompanie und kurzzeitiger Verwaltung durch Großbritannien während der Napoleonischen Kriege, übernahm der Staat Niederlande die Kontrolle über die Kolonie. Im Jahr 1949 entließ die Niederlande Indonesien in die Unabhängigkeit.
Aruba-Aruba ist eine Insel in der Karibik. Geographisch wird sie Südamerika und politisch Nordamerika zugeordnet. Die Insel wurde 1499 von den Spaniern entdeckt und 1636 an die Niederlande verkauft. Aruba ist bis heute Bestandteil des Königreichs der Niederlanden. Die lokale Währung ist der Aruba-Florin mit seiner Untereinheit Cent.
Niederländische Antillen-Die Niederländischen Antillen waren ein Verbund von sechs karibischen Inseln, die unter niederländischer Hoheit standen. Zum Verbund gehörten die Inseln Curacao, Bonaire, Sint Maarten, Sint Eustatius und Aruba. Die Niederländischen Antillen wurden zunächst als Kolonie verwaltet. Im Jahr 1954 wurde die Kolonie ein gleichberechtigtes Land im Königreich der Niederlande. Aruba trat im Jahr 1985 aus dem Verbund aus und wurde ein separates Land im Königreich. Im Jahr 2010 löste sich der Verbund komplett auf. Curacao und Sint Maarten wurden analog zu Aruba separate Länder im Königreich. Bonaire, Sint Eustatius und Saba erhielten den Status "Besondere Gemeinde" im Königreich der Niederlande.
© M.T.   Münzkatalog-Online V3