Informationen zur Kategorie

Name:Livländischer Orden
Rolle:Epoche in der Geschichte Estlands und Lettlands
Zeitraum:1237 - 1561
Beschreibung:Nach dem Dritten Kreuzzug im Heiligen Land liesen sich Ordnensritter im Baltikum nieder und gründenten Anfang des 13. Jahrhunderts in Riga den Schwertritterorden zur Missionierung Livlands. Nach verlorener Schlacht gegen Litauen formierte sich 1237 der Livländische Orden als eigenständiger Bestandteil des Deutschen Ordens. Der Einflussbereich des Livländischen Ordens befand sich auf dem Staatsgebiet des heutigen Estlands und Lettlands mit Hauptsitz in Riga. Der Livländische Orden wurde 1561 säkularisiert und in mehrere weltliche Herzogtümer überführt.

Unterkategorien

KategorieZeitraumBeschreibung
Hermann von Brüggenei1535 - 1549Hermann von Brüggenei war von 1535 bis 1549 Landmeister des Livländischen Ordens.
© M.T.   Münzkatalog-Online V3