Informationen zur Kategorie

Name:Belgien
Rolle:Land in Europa
Beschreibung:Belgien ist ein Land in Westeuropa. Seine Geschichte beginnt früh als römische Provinz Belgica. Nach der Zugehörigkeit des belgischen Gebiets zum Frankenreich folgt die Zugehörigkeit zum Heiligen Römischen Reich. Während der Französischen Revolution wurde das Gebiet durch Frankreich annektiert und kurze Zeit später den Niederlanden zugesprochen. 1830 folgt dann die Gründung eines unabhängigen belgischer Staates. Belgien ist bis heute eine Monarchie und Mitglied in der EU. Vor der Euro-Einführung wurde als Währung der Belgische Franken mit seiner Untereinheit Centimes benutzt.

Unterkategorien

KategorieZeitraumBeschreibung
Österreichische Niederlande1714 - 1795In Folge des Spanischen Erbfolgekriegs fiel 1714 der südliche Teil der Spanischen Niederlande an die Österreichischen Habsburger. Das Gebiet umfasst das heutige Belgien und Luxemburg. Nachdem in Frankreich die französische Revolution ausbrach, eroberten französische Revolutionstruppen die Österreichischen Niederlande und gliederten das Gebiet 1795 in die Französische Republik ein.
Königreich1830 - ...In der belgischen Revolution im Jahr 1830 löste sich Belgien von den Niederlanden und wurde ein unabhängiges Königreich, welches bis heute existiert.
Besetzte Gebiete-Belgien begann mit der Kolonisierung von Gebieten im Vergleich zu anderen europäischen Staaten sehr spät Ende des 19. Jahrhunderts. Es besetzte Gebiete im Kongo, Sudan und Ruanda und verlor alle Kolonien bis 1960.
Notgeld-In Belgien stellten verschiedene Städte und Gemeinden, sowie fremde Besatzungsmächte Nozmünzen her.
Teilgebiete-Auf dem Gebiet des heutigen Belgiens befanden sich im Mittelalter und der Neuzeit diverse Teilherrschaften. Die Zugehörigkeit zu den europäischen Großreich wechselte regelmäßig durch Kriege oder Erbfolgen. Die einstigen Teilherrschaften lassen sich teilweise noch auf heutige Provinzen des Landes abbilden.
© M.T.   Münzkatalog-Online V3