Informationen zur Kategorie

Name:Besetzte Gebiete
Rolle:Epoche in der Geschichte Portugals
Zeitraum:1415 - 1999
Beschreibung:Getrieben von der Abhängigkeit von Importen wichtiger Güter, wie z.B. Getreide, Eisen und Kupfer, strebte Portugal ab dem 15. Jahrhundert nach der Gründung von Kolonien. Das erste besetzte Gebiet war 1415 die Insel Ceuta. In den nachfolgenden Jahrhunderten gründete Portugal in Afrika, Asien und Amerika eine Vielzahl von Kolonien und Stützpunkten und verlor diese schrittweise bis 1999. Die letzte Kolonie war Macau, die 1999 an China zurückgegeben wurde.

Unterkategorien

KategorieZeitraumBeschreibung
Portugiesisch-Ostafrika1498 - 1975Im Jahr 1498 landete der Portugiese Vasco da Gama an der Küste Mosambiks und gründete in den nachfolgenden Jahren mehrere Handelsstützpunkte, zur Unterstützung des Handels mit Indien. Im 16. Jahrhundert suchten portugiesische Expeditionstruppen nach Gold im Landesinneren. Die Kolonie lieferte Gold, Elfenbein und Sklaven, später Zucker, Baumwolle und Sisal an Portugal. Im Jahr 1975 wurde die Kolonie in die Unabhängigkeit entlassen.
Macau-Im Jahr 1516 landeten die Portugiesen in Macau und erhielten 1557 von der chinesischen Bevölkerung die Duldung zur Errichtung einer Siedlung. Die Siedlung wurde in den nachfolgenden Jahren zur Hafenstadt ausgebaut und diente als Zwischenstopp im Handel mit Japan. Im Jahr 1999 gab Portugal Macau an China zurück.
© M.T.   Münzkatalog-Online V3