Informationen zur Kategorie

Name:Thrakien
Rolle:Teilstaat in Griechenland
Beschreibung:Das Volk der Thraker siedelte in vorchristlicher Zeit auf dem Balkan. Nach der Unterwerfung der Thraker durch die Perser im 6. Jahrhundert vor Christus bildeten sich thrakische Teilstaaten. Im 5. Jahrhundert vor Christus wurde Thrakien eine makedonische Provinz und somit Bestandteil Griechenlands. Im 3. Jahrhundert vor Christus gab es ein hellenistisches Thrakerreich. Im Jahr 46 nach Christus eroberten die Römer Thrakien und gliederten es als Provinz in ihr Reich ein.

Unterkategorien

KategorieZeitraumBeschreibung
Chersones-Die Chersones ist das Gebiet der heutigen Halbinsel Gallipoli im Westen der Türkei. Die Halbinsel gehörte in der Antike zum hellenistischen Thrakien.
Istros-Die antike Stadt Istros (heute Histria in Rumänien) befand sich an an der westlichen Schwarzmeerküste südlich der Donaumündung.
Maroneia-Maroneia war eine antike Hafenstadt an der nördlichen Ägäisküste und gehörte zum Reich der Thraker.
Mesembria-Mesembria ist eine antike Stadt im Reich der Thraker. Heute heißt die Stadt Nessebar und liegt in Bulgarien. Ab dem 5. Jahrhundert vor Christus wurden in Mesembria Münzen geprägt. Typisches Erkennungszeichen sind ein Helm und ein Rad.
© M.T.   Münzkatalog-Online V3