Informationen zur Kategorie

Name:Sassaniden
Rolle:Volk der Antike
Zeitraum:224 - 651
Beschreibung:Die Sassaniden gelangten im Jahr 224 durch Mord am letzten Partherkönig an die Macht. In Folge der Machtübernahme entstand das Neupersische Reich. Die Sassaniden kämpften in mehreren Kriegen gegen das Römische und später das Oströmische Reich. Im 7. Jahrhundert verloren die Sassaniden eine entscheidende Schlacht gegen Ostrom, woraufhin der sassanidische König ermordert und das Reich geschwächt wurde. Die nachfolgenden Herrscher konnten Persien nicht wieder stabilisieren. Durch die Schwächung konnte sich Persien nicht gegen die aus Süden eindringenden Araber wehren und ging in Folge der Islamischen Expansion unter.

Unterkategorien

KategorieZeitraumBeschreibung
Peroz I.459 - 484Peroz war von 459 bis 484 König des Sassanidenreichs.
Hormizd IV.579 - 590Hormizd IV. war von 579 bis 590 König des Sassanidenreichs.
Chosrau II.590 - 628Chosrau II. war von 590 bis 628 König des Neupersischen Reichs. Er wurde nach Misserfolgen im Zweifrontenkrieg gegen Ostrom und die Türken ermordet.
© M.T.   Münzkatalog-Online V3