Informationen zur Kategorie

Name:Oströmisches Reich
Rolle:Epoche des Altertums
Zeitraum:395 - 629
Beschreibung:Mit dem Tod des römischen Kaisers Theodesius im Jahr 395 und der nachfolgenden Aufteilung des Römischen Reichs unter seinen Söhnen Arcadius und Honorius, entstand das West- und das Oströmische Reich. Das Oströmische Reich ging fließend in das Byzantinische Reich über. Als definitives Ende des Oströmischen Reichs wird die Ablehnung des Titels Imperator durch Kaiser Herakleios um 629 nach Christus und die Annahme des Titels Basileus definiert.

Unterkategorien

KategorieZeitraumBeschreibung
Arcadius383 - 408Arcadius war Kaiser des Oströmischen Reichs. Er lebte von etwa 377 bis 408 nach Christus. Den Kaisertitel trug er von 383 bis 408 nach Christus. Er gilt ab 395 als erster Kaiser des Oströmischen Reichs.
Aelia Eudoxia400 - 404Aelia Eudoxia lebte von etwa 380 bis 404 nach Christus. Sie war von 395 bis zu Ihrem Tod die Frau des oströmischen Kaisers Arcadius. Sie selbst wurde 400 zur Augusta erhoben. Im Jahr 404 starb sie in Folge einer Fehlgeburt.
© M.T.   Münzkatalog-Online V3