Informationen zur Kategorie

Name:Römische Republik
Rolle:Epoche des Altertums
Zeitraum:-510 - -27
Beschreibung:Die Römische Republik ist eine Epoche in der Geschichte des römischen Staates. Die Republik ist der Nachfolger des vormaligen Römischen Königreiches. Im Jahr 510 vor Christus wurde der letzte römische König aus dem Herrschergeschlecht der Etrusker vertrieben. In Folge riss der römische Senat die Macht an sich. Dies wird als Geburtsstunde der Römischen Republik definiert. Die Römische Republik verfolgte eine strenge Expansionspolitik. Die Nachbargebiete wurden nahezu vollständig erobert und Römische Provinzen gegründet. Neben den vielen Eroberungen wurden die inneren Probleme weitestgehend nicht berücksichtigt, was zum Bürgerkrieg und zur Schwächung der Republik führte. Im letzten Jahrhundert vor Christi Geburt hatte sich die Macht auf erfolgreiche Feldherren verschoben. Einer der mächtigsten Feldherren war Gaius Julius Caesar, welcher zuletzt ganz Gallien unterwarf. Nach dem Mord an Caesar und dem Sieg seines Neffen Octavian über Antonius (ein Vertrauter Caesars), führte Octavian im Jahr 27 vor Christus das Prinzipat ein, konzentrierte damit die gesamte Macht auf seine Person und beerdigte durch diesen Akt die Republik. Er erhielt den Beinamen Augustus und wurde damit der erste Kaiser des Römischen Kaiserreichs.

Unterkategorien

KategorieZeitraumBeschreibung
Marcus Vargunteius-130 - -130Marcus Vargunteius war 130 vor Christus Münzmeister in der Römischen Republik.
Decimus Iunius Silanus-91 - -91Decimus Iunius Silanus war 91 vor Christus Münzmeister in der Römischen Republik.
Lucius Calpurnius Piso Frugi-90 - -90Lucius Calpurnius Piso Frugi war 90 vor Christus Münzmeister in der Römischen Republik.
Lucius Rubrius Dossenus-87 - -87Lucius Rubrius Dossenus war 87 vor Christus Münzmeister in der Römischen Republik.
Lucius Lucretius Trio-76 - -76Lucius Lucretius Trio war 76 vor Christus Münzmeister in der Römischen Republik.
© M.T.   Münzkatalog-Online V3