Informationen zur Kategorie

Name:Bulgarien
Rolle:Land in Europa
Beschreibung:Bulgarien ist ein Land in Osteuropa. Im Altertum gehörte das Gebiet des heutigen Bulgariens zum Reich der Thraker. Im letzten Jahrhundert vor Christi Geburt, wurde Thrakien von den Römern erobert. Nach dem Zerfall des Römischen Reichs bildeten sich nacheinander mehrere bulgarische Reiche, welche von Zaren beherrscht wurden. Im 14. Jahrhundert eroberten die Osmanen die bulgarischen Gebiete. Im russisch-türkischen Krieg Ende des 19. Jahrhunderts, wurden die Osmanen zurück gedrängt und 1878 das Fürstentum Bulgarien gegründet. Im Jahr 1908 wurde das Fürstentum zum Königreich erhoben. Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte die Aufnahme Bulgariens in den Warschauer Pakt und die Gründung einer Volksrepublik. Nach dem Fall der Berliner Mauer wurde auch in Bulgarien die kommunistische Ära durch freie Wahlen beendet. Heute ist Bulgarien Mitglied der Europäischen Union. Die Landeswährung ist der Lew mit seiner Untereinheit Stotinka.

Unterkategorien

KategorieZeitraumBeschreibung
Fürstentum1878 - 1908Nach dem russisch-türkischen Krieg und der damit verbundenen Verdrängung der Osmanen von bulgarischem Boden, wurde im Jahr 1878 das Fürstentum Bulgarien gegründet. Es existierte bis 1908, als es zum Königreich erhoben wurde.
Königreich1908 - 1946Im Jahr 1908 erklärte Fürst Ferdinand die vollständige Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich, rief das Königreich Bulgarien aus und krönte sich selbst zum Zaren. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Monarchie als Resultat einer Volksbefragung durch eine Volksrepublik abgelöst.
Volksrepublik Bulgarien1944 - 1990Während des Zweiten Weltkriegs besetzte die Sowjetunion im Jahr 1944 Bulgarien. Unter diesem Einfluss wurde im selben Jahr die Volksrepublik Bulgarien gegründet und 1946 die Monarchie abgeschafft. Durch politische Reformen führten 1990 freie Wahlen zum Ende der Volksrepublik.
Republik Bulgarien1990 - ...Im Jahr 1990 löste die Republik Bulgarien die Volksrepublik ab.
© M.T.   Münzkatalog-Online V3