Informationen zur Kategorie

Name:Gabun
Rolle:Land in Afrika
Beschreibung:Gabun ist ein Land im Westen Afrikas. Vor der Ankunft portugiesischer Seefahrer siedelten verschiedene indigene Völker in Gabun, die allerdings keine staatlichen Gebilde formten. Die Portugiesen trieben ab dem 15. Jahrhundert regelmäßig Handel mit den Völkern Gabuns. Frankreich gründete 1839 eine Kolonie in Gabun und gliederte sie 1888 in die Kolonie Französisch-Kongo ein. Im Jahr 1910 wurde sie Bestandteil von Französisch-Äquatorialafrika. Französisch-Äquatorialafrika löste sich 1958 auf, woraufhin Gabun 1960 als Republik die Unabhängigkeit erlangte. Die Landeswährung ist der CFA-Franc.

Unterkategorien

KategorieZeitraumBeschreibung
Zentralafrikanische Staaten-Die Zentralafrikanischen Staaten bzw. die Zentralafrikanischen Wirtschafts- und Währungsgemeinschaft sind ein Staatenverbund, der in Folge der französischen Kolonialherrschaft aus den heutigen Staaten Äquatorialguinea, Gabun, Kamerun, Kongo (Brazzaville), Tschad und der Zentralafrikanischen Republik entstand. Die gemeinsame Währung der Zentralafrikanischen Staaten ist der CFA-Franc BEAC.
© M.T.   Münzkatalog-Online V3