Informationen zur Kategorie

Name:Sizilien
Rolle:Teilstaat in Italien
Beschreibung:Nachdem im frühen Mittelalter arabische Sarazenen Sizilien beherrschten, eroberten die Normanen im 12. Jahrhundert Sizilien und gründeten 1131 das Königreich Sizilien. Schon kurze Zeit später, im Jahr 1194 fiel Sizilien an die Staufer, deren Niedergang im Jahr 1282 zur Abspaltung Neapels führte. Der verbliebene Rest Siziliens fiel an Spanien (Peter von Aragon). In den nachfolgenden Jahrhunderten herrschten spanische, französische und österreichische Herrscherhäuser über Sizilien. Die Niederlage Napoleons auf den Schlachtfeldern Europas, führte im Rahmen des Wiener Kongresses zur Vereinigung Siziliens und Neapels zum Königreich beider Sizilien, welches im Jahr 1860 Bestandteil des Königreichs Italien wurde.

Unterkategorien

KategorieZeitraumBeschreibung
Friedrich II.1194 - 1250Friedrich II. lebte von 1194 bis 1250. Er war von 1198 bis zu seinem Tod König von Sizilien.
Philipp I.1554 - 1598Der spanische König Philipp II. lebte von 1527 bis 1598. Er war von 1554 bis 1598 als Philipp I. König von Sizilien.
Karl V.1735 - 1759Carlo Sebastiano di Borbone lebte von 1716 bis 1788. Er war von 1735 bis 1759 König von Sizilien. Im Jahr 1759 erbte er den Königsthron in Spanien und setzte seinen Sohn Ferdinand als Nachfolger in Sizilien ein.
Ferdinand III.1759 - 1815Ferdinando von Bourbon lebte von 1751 bis 1825. Er war als Ferdinand III. von 1759 bis 1815 König von Sizilien und wurde danach als Ferdinand I. König beider Sizilien (bis 1825).
Joachim I.1808 - 1815Joachim Muchat (Schwager Napoleons) lebte von 1767 bis 1815. Er wurde im Jahr 1808 zum König von Neapel und Sizilien proklamiert. Sein Herrschaftsbereich konnte er allerdings nicht auf Sizilien ausdehnen, da dort weiterhin Ferdinand III. unter dem Schutz der britischen Flotte herrschte. Im Jahr 1815 lies Ferdinand Joachim hinrichten und übernahm die Gesamtherrschaft über das Königreich beider Sizilien.
© M.T.   Münzkatalog-Online V3